Das eigene Zuhause sicher gestalten

Die eigenen vier Wände – sei es ein Haus oder eine kleine Mietwohnung – sind der Rückzugsort für Menschen und Familien. Es ist der Ort, an dem wir entspannt wir selbst sein können, ohne darauf achten zu müssen, wie wir auf andere wirken. Es ist ein Ort, an dem wir uns fallen lassen können. Um dies zu gewährleisten, muss das eigene Zuhause stets sicher sein. Wir geben die besten Tipps, wie Sie Ihr Zuhause sicher gestalten können. 

Türen verschließen 

Die einfachste Möglichkeit, sich im eigenen Haus zu schützen, ist das effektive Verschließen von Türen. Die Eingangstür sollte abends verschlossen und der Schlüssel von innen in die Tür gesteckt werden. Wenn Sie das Haus verlassen, sollten Sie auch darauf achten, dass alle Fenster geschlossen sind. 

Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Haustür Ihnen nicht in ausreichendem Maß Sicherheit bietet, können Sie bei der Wahl einer neuen Tür auf modernste Technik zurückgreifen. Sie können eine Hochsicherheitstür wählen, die entweder durch einen Schlüssel, den eigenen Fingerabdruck, App, Face-ID oder einen Pincode geöffnet wird. Jedes der Verfahren hat seine Vor- und seine Nachteile. Für welche Variante Sie sich entscheiden, ist Ihnen überlassen. Informieren Sie sich aber gerne bei einem Fachmann.

Urlaubssicher machen 

Wenn Sie zwei Wochen oder länger im Urlaub sind, kann dies Diebe anlocken. Sie wissen, dass Sie nicht zu Hause sind, da sich die Rollläden nicht öffnen, das Licht nicht angeht oder keine Geräusche aus dem Hause klingen. Um Dieben Ihre Anwesenheit vorzutäuschen, können Sie Ihr Eigenheim mit smarten Geräten ausstatten, die sie von überall auf der Welt aus steuern können. Das intelligente Licht können Sie per App zur gewohnten Zeit ein- und ausschalten, die Rollläden fahren selbstständig hoch und runter und selbst der Rasensprinkler bewässert Ihre Pflanzen, auch wenn Sie am Strand Ihre Freizeit genießen. Die Möglichkeiten sind beinah unendlich. Smart Home garantiert Ihnen somit, dass Einbrecher gar nicht erst auf die Idee kommen, dass Sie nicht zu Hause sein könnten. Ihr Haus macht nämlich den Anschein, als würde die ganze Zeit jemand darin hausen.

Ohne Sorge können Sie dank Smart Home entspannt den Urlaub und den Sommer genießen. Sie müssen nicht einmal die Nachbarn fragen, ob sie gelegentlich nach dem Rechten schauen. Dank Smart Home können Sie dies selbst tun.

Überwachungssysteme nutzen

Sie können auch Kameras in Ihr intelligentes Zuhause intrigieren. Überwachungskameras haben den Vorteil, dass Ihr Grundstück rund um die Uhr aufgezeichnet wird. Sollte also jemand unbefugt Ihr Grundstück betreten, so werden Sie dies auch sofort sehen. Die Bilder der Überwachungskameras werden in Echtzeit auf Ihr Smartphone gesendet.

Welches Überwachungssystem Sie wählen, ist vom Typ abhängig. Sie können ein System wählen, dass Sie selbst kontrollieren und überprüfen können oder Sie können eine Firma beauftragen, die sich der Überwachung Ihres Zuhauses annimmt. Sofern jemand unbefugt Ihr Grundstück betritt, wird die Firma direkt die Polizei informieren und anschließend Sie kontaktieren. Es ist aber auch möglich, die Kameras selbst zu steuern. So müssen Sie aber auch die Konsequenzen tragen und die eigene Sorgfaltspflicht einhalten. 

Fazit

Das eigene Zuhause sicher zu gestalten, ist somit mit einfachen technischen Implementierungen möglich. Doch auch ohne Technik würde es mit Sicherheit funktionieren, das eigene Haus sicherer zu gestalten. Dank des Fortschreitens der Technik bietet sich aber die Nutzung moderner Systeme an. Sie bieten maximale Sicherheit und warum sollten wir neue Innovation nicht für unser privates Glück nutzen? Es ist Ihnen überlassen, ob Sie sich für Smart Home Systeme, einer simplen Überwachungskamera oder nur für eine neue Haustür entscheiden. Solange Sie sich sicher fühlen, werden Sie sich auch in Ihrem Zuhause wohlfühlen. 

Doch auch modernste Technik kann nicht garantieren, dass ein Einbrecher nicht doch einen Weg in Ihr Haus findet. Sie kann aber einen erstaunlichen Beitrag dazu leisten, dass das eigene Zuhause zu einem sicheren Ort wird und die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs mindern.

Folgt mir
Brent Jenkins
Folgt mir

Letzte Artikel von Brent Jenkins (Alle anzeigen)